Erich von Arx, Rechtsanwalt, LL.M.

SCHWERPUNKTE

  • Gesellschafts- und Firmenrecht
  • Vertragsrecht
  • Immaterialgüterrecht (insbesondere Marken-, Urheber- und Lauterkeitsrecht sowie Patentprozesse)
  • Wirtschaftsstrafrecht

Erich von Arx schloss sich im Sommer 1997 der damaligen Kanzlei Scheibler & Modl als Partner an.

Er betreut diverse Vereine, Stiftungen und Verwaltungsratsmandate von national und international tätigen Unternehmen.

Erich von Arx absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich und schloss 1989 mit dem Lizenziat ab. Bevor er 1991 das Anwaltspatent erwarb, arbeitete er als Gerichtssekretär am Bezirksgericht Zürich. Von 1992 bis 1997 war Erich von Arx in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Zürcher Anwaltskanzlei tätig. Eine Zusatzausbildung an der New York University schloss er 1995 mit dem Master of Law (LL.M.) und dem Erwerb des New Yorker Anwaltspatentes ab.

Während eines halben Jahres vertiefte Erich von Arx seine Kenntnisse in einer grossen amerikanischen Kanzlei.